HanseSquash empfängt neunfachen Meister

Hanse SquashDie HanseSquasher läuten den  Schlussspurt in der 1. Squash-Bundesliga ein. An den letzten drei Spieltagen trifft der Aufsteiger aus Hamburg auf die drei Top-Teams der Liga. Am Freitagabend (15. Februar, 19 Uhr) steigt das letzte Heimspiel der Saison. Die HanseSquasher wollen sich gegen den neunfachen Deutschen Mannschaftsmeister aus Paderborn mit Spaß und guten Leistungen präsentieren. Jeder Satzgewinn wäre – mit Ausnahme der Topposition – ein Erfolg gegen den favorisierten Tabellenführer.

Auf einen absoluten Squash-Leckerbissen können sich die Zuschauer freuen, wenn Australiens Nummer eins, Cameron Pilley, auf Deutschlands Nummer ein, Simon Rösner, trifft. Rösner hat jüngst seinen siebten deutschen Einzeltitel in Folge geholt. Somit treffen die Nummer 19 und die Nummer 16 der Welt in der Kaifu-Lodge (Bundesstraße 107) aufeinander. Der Eintritt ist frei. Und zum Abschluss der Heimsaison veranstalten die Spieler eine Tombola, bei der es neben vielen Sachpreisen auch Trainerstunden mit den Teammitgliedern zu gewinnen gibt.

Zwei Tage später geht es Sonntag (17. Februar) für die HanseSquasher in die „Hölle Nord“ nach Hamborn. Auch mit Cameron Pilley an der Topposition gehen die Hamburger dort als Außenseiter in diese Begegnung, zumal die Hamborner noch die Chance auf den zweiten Tabellenplatz haben, um in den Play-offs Paderborn aus dem Weg zu gehen. So ist eine starke Aufstellung der Nordrhein-Westfalen zu erwarten.

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: