Hamburger Judo-Team kämpft um Klassenerhalt und bietet Jugendlehrgang an

Für alle Fans des Judosports bietet sich dieses Jahr am Sonnabend (20. Oktober) die letzte Gelegenheit, Bundesligajudo auf Top-Niveau in Hamburg zu sehen. Die Männer der Hamburger Judo-Teams (HJT) treffen dann auf die Mannschaft des 1. JC Mönchengladbach. In der Begegnung geht es um nicht weniger als den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga. Den ersten Vergleich in den Play-downs konnten die Hamburger mit 9:4 für sich entscheiden.

In 14 Einzelbegegnungen werden Topathleten der nationalen und internationalen Spitze aufeinander treffen, um verbissen um den Verbleib im Judo-Oberhaus zu kämpfen. Alle Freunde und Förderer des Hamburger Judo-Teams sind aufgerufen, den Hamburger Jungs und den ausländischen Spitzenkämpfern in den Reihen des HJT im Kampg um den Klassenerhalt den Rücken zu stärken. Beginn des Bundesliga-Heimkampfs ist um 17 Uhr. Die Kämpfe werden in der Sporthalle Wandsbek (Rüterstraße 75) ausgetragen.

Zuvor findet an selber Stelle von 14 Uhr bis 16 Uhr ein kostenloser Jugendlehrgang des Hamburger Judo-Verbandes und des HJT unter dem Motto „Trainiere wie die Bundesliakämpfer“ statt. Für alle Teilnehmer ist der Eintritt für den anschließenden Bundesligakampf frei.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: