Dreckige Knie und Nagellack: FC St. Pauli gründet erste Rugby-Mädchenmannschaft im Norden

Der FC St. Pauli Rugby sucht starke Mädchen – und solche, die es werden wollen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte steht der Rugbyclub vor der Gründung einer reinen Mädchenmannschaft und sucht nun interessierte Spielerinnen im Alter von 14 bis 17 Jahren. Wer Lust hat, diesen ganz besonderen Sport auszuprobieren, ist herzlich zu zwei Probeeinheiten am Freitag, 19. und 26. Oktober, um 17.30 Uhr in der Rugby-Arena Saarlandstraße (Saarlandstraße 71) eingeladen.

Frauenrugby hat beim FC St. Pauli eine lange Tradition. Bereits seit mehr als 20 Jahren kämpft dort das weibliche Geschlecht um das ovale Leder. Und das durchaus erfolgreich: Acht Deutsche Meisterschaften stehen für die Frauen zu Buche. Damit sind sie die erfolgreichste Mannschaft des FC St. Pauli. Deshalb haben bereits seit längerer Zeit vereinzelt junge Mädchen in den Jungenmannschaften mittrainiert. Mittlerweile sind es so viele rugbybegeisterte Mädchen geworden, dass der Verein im Sommer mit einem reinen Mädchenteam bei einem internationalen Turnier in Schweden antreten konnte.

Rugby ist für Mädchen ungewöhnlich, „aber gerade das macht den Reiz dieses Sports aus“, findet Josephine Pora, die seit zwei Jahren spielt. „Es ist nichts für Mädels, die sich nicht gerne dreckig machen. Und blaue Flecken hat man auch öfter.“ Denn zaghafter als die Jungs sind die jungen Damen auf keinen Fall. Trotzdem betonen die Mädels ihre weibliche Seite immer wieder. Besonders beliebt ist der rote Nagellack, den sie sich vor Spielen auftragen, und der optimal zum St. Pauli-Logo auf ihren braun-weiß geviertelten Trikots passt.  „Natürlich haben Frauen in Männersportarten oft mit Vorurteilen zu kämpfen, aber gerade das macht uns noch stärker“, weiß Alina Stolz, Spielerin der Bundesliga Frauenmannschaft. „Rugby ist ein Sport, der dich an deine physischen Grenzen bringt und dir alles abverlangt: schnelle Sprints, harte Tackles, weite Pässe, hohe Kicks. Aber er macht dich auch im Kopf fit, er fördert dein Durchsetzungsvermögen und  dein Selbstbewusstsein.“ Rugby ist also eine optimale Sportart für junge Mädchen, die auf und neben dem Feld etwas erreichen wollen.

Probetraining: Freitag, 19. und 26. Oktober, um 17:30 Uhr

Ort: Rugby-Arena Saarlandstraße (Saarlandstraße 71, 22303 Hamburg)

Ausrüstung: Robuste Sportkleidung und Sportschuhe. Trainiert wird auf Rasen.

Informationen im Internet unter www.fcstpaulirugby.de, per E-Mail unter info@fcstpaulirugby.de oder per Telefon unter 040/31 78 74 89.

Die Rugby-Mädchen des FC St. Pauli suchen Verstärkung

Die Rugby-Mädchen des FC St. Pauli suchen Verstärkung

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Dreckige Knie und Nagellack: FC St. Pauli gründet erste Rugby-Mädchenmannschaft im Norden”

  1. Hamburger Says:

    Alin Coen Band – Festhalten (offizielles Video)
    Regie und Kamera: Lino Russel
    Darstellerinner aus der Frauenmannschaft des FC St. Pauli Rugby

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: