Pleiten für Hamburger Footballteams

Die beiden Hamburger Footballclubs können keine Erfolge vermelden: Auch in pinken Trikots waren die HSV Hamburg Blue Devils gegen den amtierenden Vizemeister Kile Baltic Hurricanes chancenlos. In der heimischen Adolf-Jäger-Kampfbahn setzte es eine 0:49-Niederlage. Damit bleiben die Teufel auf dem letzten Platz der GFL Nord. In der GFL 2 mussten sich die HTHC Hamburg Huskies bei den dem neuen Tabellenführer Cottbus Crayfish mit 16:24 geschlagen geben.

Sieg und Niederlage gab es für die Sofballerinnen der ETV Knights. Beim Tabellenzweiten Neunkirchen Nightmares setzte es eine 0:10-Niederlage. Mit 3:1 feierten die Eimsbüttlerinnen dann einen Erfolg gegen die Brauweiler Raging Abbots. Damit liegt das team aug Play-off-Kurs.

Um die Play-offs müssen dagegen die Kanupolospieler des Alster-Canoe-Club nach dem vierten Spieltag mit drei Niederlagen, zwei Siegen und einem Unentschieden zittern. Momentan hat der Club als Tabellensiebter aber noch eine gute Ausgangssituation in der Vierergruppe von Rang sechs bis neun.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: