FC St. Paulis Rugbyfrauen verlieren spannendes DM-Finale

Zur Halbzeit roch es in der Rugby-Arena Saarlandstraße nach einer Sensation: Die Rugbyfrauen des FC St. Pauli dominierten das Finale um die deutsche Meisterschaft gegen die Favoritinnen des Heidelberger Ruderklubs und führten zum Seitenwechsel verdient mit 19:0. Doch mit dem neunten Titel für die Hamburgerinnen sollte es am Ende nichts werden. Im Laufe des zweiten Durchgangs setzten sich die größere Erfahrung und die bessere Kondition der Kurpfälzerinnen durch. In den letzten zehn Minuten der Partie machte der HRK den Sack zu und sicherte sich mit einem 27:19 den Titel-Hattrick.

Die rund 400 Zuschauer sahen eines der besten Frauenspiele der vergangen Jahre. „Unsere Frauen sind heute über sich hinausgewachsen. Was wir gesehen haben, war Rugby erster Klasse“, sagte Nils Zurawski, Abteilungsvorstand des FC St. Pauli. „Für unser Team hat es unheimlich viel bedeutet, dass wir an der Saarlandstraße, also an unserem Heimplatz, spielen konnten. Die Zuschauer waren großartig, die Rugbyanlage war ein braun-weißer Hexenkessel.  Unsere Fans haben einen riesen Teil dazu beigetragen, dass das Spiel so knapp ausgegangen ist“, betonte Pauli-Kapitänin Johanna Jahnke nach dem Abpfiff. So überreichte Staatsrätin Elke Badde unter Anwesenheit von Pauli-Präsident Stefan Orth und dessen Vizekollegen den Meisterpokal an die Spielerinnen des HRK.

St. Paulis Rugbyfrauen lieferten dem HRK ein hart umkämpftes DM-Finale (c) Jan Perlich

St. Paulis Rugbyfrauen lieferten dem HRK ein hart umkämpftes DM-Finale (c) Jan Perlich

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: