HSV Hamburg Blue Devils sinnen auf Revanche gegen Düsseldorf Panther

Nach nur einer Woche kommt es zum Rückspiel: Die HSV Hamburg Blue Devils empfangen am Sonnabend (26. Mai, 18 Uhr) in der Adolf-Jäger-Kampfbahn die Düsseldorf Panther. Vor Wochenfrist waren die Blauen Teufel bereits im Panther-Gehege in Düsseldorf zu Gast, trugen dabei aber in einer offensiven Schlacht eine 37:65-Niederlage mit nach Hause. Jetzt wollen die Blue Devils zu einem teuflischen Gegenschlag ausholen.

„In Düsseldorf gingen wir trotz Ausfällen im Kader mit 31:21 in Führung und konnten damit unsere sportliche Stärke beweisen. Wir haben uns umfangreich auf das Rückspiel vorbereitet und Fehler sowie Schwachstellen analysiert. Gestärkt werden wir Düsseldorf in unserer Hölle empfangen und zurückschlagen“, sagt Maximilian von Garnier, Head Coach der HSV Hamburg Blue Devils. Das Team aus Nordrhein-Westfalen reist mit der GFL-Legende Estrus Crayton (41 Jahre) an. Crayton spielte von 2001 bis 2002 im Team der Blue Devils und trug nachhaltig zum sportlichen Erfolg der Hanseaten bei. Auch Ex-Devil David McCants, der in der vergangenen Saison mehrere Touchdows für die Blauen Teufel erzielte, spielt nun auf Panther-Seite. Und noch ein Ereignis verleiht dem Spiel eine besondere Note: 1996 bezwangen die HSV Hamburg Blue Devils die Düsseldorf Panther mit 31:12 und wurden damit erstmalig in ihrer Geschichte Deutscher Meister.

 

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: