Meistertage beim FC St. Pauli

Jetzt wird es meisterlich beim FC St. Pauli. So bestreiten die 1. Herren der Kiez-Rugger das Meisterschaftsfinale der 2. Bundesliga. Die braun-weißen Frauen treffen im Halbfinale der deutschen Meisterschaft auf den amtierenden Vizemeister. Und die Deutsche Meisterschaft der Junioren steigt mit Beteiligung der U18 des FC St. Pauli ebenfalls in Hamburg.

St. Paulis Herren im Meisterschaftsfinale der 2. Bundesliga

Das letzte Spiel der Saison 2011/12 in der 2. Bundesliga Nord gewann der FC St. Pauli in einem spannenden Derby-Kampf gegen den Hamburger Rugby-Club mit 34:25. Nun trifft St. Pauli als Meister der Nordliga auf den ersten der 2. Bundesliga Süd, die Zweitvertretung des SC Frankfurt 1880. Das Zweitligafinale steigt am Dienstag (1. Mai) in der Rugby-Arena Saarlandstraße (Saarlandstraße 71). Der Ankick erfolgt um 14 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die besten Junioren Deutschlands spielen in Hamburg um den Meistertitel

Der FC St. Pauli richtet die Deutsche Meisterschaft der Junioren aus (Sa./So., 5./6. Mai). Dann spielen die besten Nachwuchsspieler der Republik um den Titel. Im Rugby werden die Schüler- und Jugendmeisterschaften dabei in Turnierform ausgespielt, so dass die besten U18-Mannschaften Deutschlands zwei Tage spannenden Rugbysport bieten werden. Mit dabei: Die Nachwuchstalente des FC St. Pauli. Zudem haben sich bisher folgende Vereine für das Finalturnier qualifiziert: Rugby-Club Aachen (Nordrhein-Westfalen), DSV 1878 Hannover (Niedersachsen), TSV Handschuhsheim 1886, Rudergesellschaft Heidelberg (beide Baden-Württemberg). Nach den Leistungen in den jüngsten Partien gehen die braun-weißen Junioren mit gestärktem Selbstbewusstsein in den Kampf um den deutschen Meistertitel. Das Turnier wird in der Rugby-Arena Saarlandstraße ausgetragen. Beginn ist am Sonnabend um 13 Uhr und am Sonntag um neun Uhr. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Frauen als Meisterinnen der Nordliga im DM-Halbfinale

Erneut konnten die Frauen des FC St. Pauli in dieser Saison alle Spiele der 1. Bundesliga Nord für sich entscheiden. Der Lohn: Die Qualifikation für die Meisterrunde. Im Halbfinale (Sonnabend, 15 Mai, 15 Uhr) kommt es mit der Partie gegen den SC Neuenheim (Heidelberg) in der Rugby-Arena Saarlandstraße zur Neuauflage der Vorschlussrunde aus dem vergangen Jahr. Musste sich das Team damals 14:29 geschlagen geben, hoffen die braun-weißen Frauen dieses Jahr auf den Einzug in das Finale: „Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert, sind als Team zusammengewachsen und werden alles geben, um in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft zu kommen“, so Kapitänin Johanna Jahnke. Der Eintritt zu dem Spiel ist frei.

Auf die Rugger des FC St. Pauli warten finale Tage (c) Jan Perlich

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: