Rugby: FC St. Pauli bleibt weiter Spitzenreiter

Zum Auswärtsspiel trat der FC St. Pauli beim siebenmaligen deutschen Meister DRC Hannover an. Vom Anpfiff an waren die Paulianer konzentriert, da sie um die Schwere dieses Spiels wussten. In den ersten Minuten setzten die Spieler beider Seiten ihre ersten Duftmarken. Mit zunehmender Spieldauer setzte St. Pauli den DRC zunehmend unter Druck. Nach einem schnell gespielten Straftritt an der gegnerischen Fünf-Meterlinie konnte Malte Beyerbach in der 8. Minute den Ball über die Linie wuchten und Sebastian Koch per Erhöhung die 7:0-Führung erzielen. Danach fielen 25 Minuten lang keine Punkte mehr. Ein Straftritt der Hannoveraner landete an der Malstange und der Ball sprang von dort zurück in das Spielfeld.

In der 33. Minute konnten die Paulianer eine Unaufmerksamkeit der DRC-Spieler nutzen: Während die Verteidiger des DRC einen kurzen Pass auf eine Stürmergruppe erwarteten, schnappte sich Malte Beyerbach den Ball und griff auf der kurzen Seite an, seinen Pass aus dem Kontakt konnte Benni Heuer zum zweiten Versuch ablegen. Nur fünf Minuten später wurde aus fast ähnlicher Position ein schöner Angriff der Hintermannschaft gestartet und Vincent Lührs konnte aus vollen Tempo die Lücke in der Verteidigung finden und zum dritten Mal den Ball im DRC-Malfeld ablegen. Mit dem Stand von 21:0 ging es in die Halbzeit.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt: Der FC St. Pauli ließ nichts mehr anbrennen und konnte in der 53. Minute den Sturm des DRC bei einem Fünf-Meter-Gedränge so stark unter Druck setzen, dass der Schiedsrichter nach einem Regelverstoß auf Strafversuch entschied. Vincent Lührs konnte in der 67. Minute das letzte Mal an diesem Tag ins Malfeld einlaufen und stellte so den 33:0-Endstand her. Der FC St. Pauli (53 Punkte) thront damit weiter an der Spitze der 2. Bundesliga Nord.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: