HanseSquash erklimmt im Saisonfinale den dritten Platz in der 2. Bundesliga Nord

Der Finalspieltag der 2. Squash-Bundesliga Nord war wieder stimmungsvoller Höhepunkt der Saison. Die HanseSquasher präsentierten sich dabei in der Kaifu-Lodge vor heimischem Publikum stark. Zum Auftakt gelang ein 3:1-Erfolg gegen den SC Turnhalle Niederrhein und im Anschluss ein glatter 4:0-Sieg gegen den ST Aplerbeck. Damit verbesserte sich das Team auf den dritten Platz der Abschlusstabelle, einen Punkt hinter Squash Inn Hamborn 2 und zwei Punkten hinter dem bereits zuvor feststehenden Meister vom 1. Bremer SC.

Zuschauer und Aktive erlebten viele spannende und hochklassige Spiele. Besonders faszinierend war dabei das Fünfsatzmatch zwischen den Engländern Tom Richards (Squash Inn Hamborn, 20. der Weltrangliste) und Olivier Pett (SV Neumünster, 63. der Weltrangliste), das am Ende mit 3:2 an den Hamborner ging. Bei der Siegerehrung am Ende des Finaltages wurden auch alle Spieler gewürdigt, die die Saison mit einer 100-Prozent-Erfolgsquote abschlossen. Mit Oliver Post und Mark Woodliffe gehören zwei HanseSquasher zu diesen sieben besten Spielern. Auch Bart Wijnhoven vom Hamburger Squash Rackets Club gehört zu den geehrten Top-Akteuren. Sein Verein konnte aus Verletzungs- und Urlaubsgründen nicht in Bestbesetzung antreten. Mit einem 0:4 gegen SC hot socks Mühlheim und einem 2:2 gegen den 1. SC Diepholz belegt der DHSRC in der Enadabrechnung den siebten Tabellenplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: