DM-Medaillen für Hamburger Judonachwuchs

Bei den deutschen U17-Meisterschaften im hessischen Neuhof konnten Hamburgs Nachwuschjudoka zwei Medaillen erkämpfen. In der Klasse bis 50 Kilogramm sicherte sich Jonas Bogon den Titel und die damit verbunde Goldmedaille. Vizemeister Marvin Agarius errang in der Klasse bis 66 Kilogramm die Silbermedaille. Beide Judoka kommen von der HT16. Bei den Männern U17 erkämpfte sich zudem Jan-Hendrik Bartels (-73kg/HT16) den siebten Platz, während Maximilian Trebesius (-43kg/HT16) den neunten Rang belegte. Sian-Tang Teng (-46kg/HT16), Collin Kaphengst (-55kg/TuRa Harksheide) und Markus Putscher (-60kg/TuRa Harksheide) schieden aus. Bei den Frauen U17 waren mit Rebecca Tönsing (-48kg/HT16) und Renée Lucht (-63kg/HT16) nur zwei Hamburgerinnen am Start. Renée belegte den neunten Platz, während Rebecca sich auf den elften Rang kämpfte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: