ETV-Judoka Martyna Trajdos gewinnt World Cup

Im November belegte Martyna Trajdos den dritten Platz bei der U23-EM. Vor einer Woche gewann die ETV-Judoka in Potsdam den deutschen Meistertitel. Nun sicherte sie sich in Sofia ihren ersten World-Cup-Sieg in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm. Dabei besiegte das Mitglied des „Team Hamburg“ im Finale die bisherige deutsche Nummer eins Claudia Malzahn. Die 22-jährige Hamburgerin war an diesem Tag fünfmal siegreich. Im Semifinale bezwang sie die Afrikameisterin aus Burkina Faso, Severine Nebie. Nebie war knapp davor, die erste Medaille bei einem World Cup für ihr Land zu gewinnen. Aber Trajdos konnte sich gegen die Afrikanerin und später im Finale gegen Malzahn klar durchsetzen. Die ETV-Kämpferin konnte alle ihre Kämpfe mit Ippon vorzeitig beenden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: