HSV Hamburg Blue Devils präsentieren zwei neue Trainer

Die HSV Hamburg Blue Devils haben mit Christoph „Columbus“ Malewski einen neuen Coach für die Defensive Backs in ihrem Trainerteam. Mit seinen fünf nationalen und drei internationalen Titeln ist Christoph Malewski einer der erfolgreichsten deutschen Football-Spieler aller Zeiten. Seine aktive Laufbahn begann der Hamburger Mitte der 90er Jahre bei den Junior Devils. Bis 2002 spielte er bei den Blue Devils und gewann in dieser Zeit jeweils dreimal die Deutsche Meisterschaft und den Eurobowl. Mit gerade mal 18 Jahren wurde er im German Bowl 1996 zum wertvollsten Spieler (MVP) gewählt. 2003 wechselte „Columbus“ nach Berlin, wo er mit den Adlern 2004 Deutscher Meister wurde. Anschließend spielte er bei den Braunschweig Lions und konnte dort ebenfalls einen German Bowl gewinnen. Seine Karriere beendete der Defensive Back nach der Saison 2006 als blauer Teufel.

„Ich freue mich, dass Christoph mit seinem großen Sachverstand unser Trainerteam verstärkt. Als Spieler haben wir jahrelang in der Woche im Training gegenüber gestanden und am Wochenende bei den Spielen gemeinsam viele Erfolge gefeiert. Das wollen wir jetzt als Trainer fortsetzen“, freut sich Headcoach Maximilian von Garnier. Christoph Malewski zu der kommenden Aufgabe: „Das Kribbeln hat nie aufgehört. Über die Jahre war ich immer wieder bei den Spielen. Tolles Gefühl jetzt wieder dabei zu sein.“

Malewski ist aber nicht der einzige Neuzugang im Trainerteam: Um die Defensive Line wird sich kommende Saison Mirko Läpple kümmern. Mit 18 Jahren begann Läpple bei den Holzgerlingen Saints. Anschließend spielte er für die Stuttgart Scorpions und Badener Greifs. Außerdem war er Gast des Football-Programms an der Indiana University in Bloomington. Im Jahr 1994 wechselte der Defensive Liner dann zu den Hamburg Blue Devils. In dieser Zeit gewann er dreimal den Eurobowl und einmal den German Bowl. Nun kehrt er nach vielen Jahren zurück und wird kommende Saison als Coach an der Seitenlinie stehen. „Mit Mirko haben wir einen neuen Trainer für unserer Defensive Line, der genau weiß, wovon er spricht. Ich bin mir sicher, dass er unseren Spielern noch eine Menge beibringen kann. Als langjähriger Spieler der Blue Devils konnte Mirko eine Menge Akzente setzen. Charakterlich passt er super in die Mannschaft“, so von Garnier. „Die neue Aufgabe reizt mich sehr. Im Coaching Staff haben wir viele ehemalige Spieler. Es ist wichtig, dass wir unser Wissen weitergeben. Ich freu mich auf die Arbeit“, sagt Läpple.

Damit ist die Trainer-Crew der HSV Blue Devils für die nächsten Jahre fast komplett. Es laufen noch Gespräche mit weiteren Coaches, um alle Spielern weiterhin eine optimale Ausbildung bieten zu können. Das Winter-Training hat gerade erst begonnen und es können weiterhin noch Anfänger und Fortgeschrittene ins Training einsteigen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: