„ParkSport“ in Wilhelmsburg geplant

Für die Breiten- und Spitzensportler der Hansestadt soll in Wilhelmsburg ein neues Zentrum geschaffen werden. Nach der Internationalen Gartenschau (igs) im Jahr 2013 ist auf dem Gelände ein neuer Sportpark geplant. Kosten: rund 45 Millionen Euro. Der Park ist ein Baustein, den die Zukunftskommission Hamburger Sport mit ihrer Dekadenstrategie in den kommenden Jahren umsetzen will. Für Sportsenator Michael Neumann (SPD) habe das Wilhelmsburger Projekt daher  „Modellcharakter“.

Die Basketballer und Wasserballer betreiben dann südlich der Elbe neue Leistungszentren, für die Kanuten führt eine drei Kilometer lange und 7,5 Meter breite Kanustrecke mit fünf Anlegern durch den Park . Zudem haben Freizeitsportler eine neue Anlaufstelle, um den beliebtesten Hobbys Laufen, Fitness, Radfahren und Schwimmen nachzugehen. Dafür sind eine 3,2 Kilometer lange asphaltierte Strecke mit Beleuchtung und Streckenmarkierungen zur Trainingssteuerung nur für Läufer und Walker geplant. Ebenso steht „Himmelsstürmern“ neben einer innovativ und kommerziell betriebene Kletterhalle mit einer Höhe von 17 Metern, die im Januar 2012 eingeweiht werden soll, ein ebenfalls kommerziell geführter Hochseilgarten zu Verfügung. Für Bouler soll ein Boulodrome gebaut werden.

Auch Trendpsortarten werden berücksichtigt. Eine Skateranlage auf 1800 Quadratmetern mit Hindernissen wie Treppen, „Tables“ und Geländern sowie eine Schüssel für Poolfahrer lädt zum Fahren auf vier Rollen ein. Und die Freizeitsportler finden vor Ort Wiesen und Gärten für Qigong und Tai-Chi. Und eine 6,5 Kilometer lange, fünf Meter breite asphaltierte Strecke für Skater und Radfahrer führt als Teil eines 28 Kilometer langen Freizeit-Rundkurses durch Wilhelmsburg und Veddel durch den Sportpark.

Eine Antwort to “„ParkSport“ in Wilhelmsburg geplant”

  1. phil Says:

    Politiker bla bla……

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: