St. Pauli Rugby mit ausgezeichneter Jugendarbeit

Die Rugbyabteilung des FC St. Pauli leistet ausgezeichnete Jugendarbeit. Beweis: Die Stiftung Leistungssport Hamburg zeichnete die erfolgreiche Nachwuchsgewinnung und -förderung der Kiez-Rugger mit dem zweiten Platz aus.  Bei der Preisverleihung erhielten die Braun-Weißen einen Scheck über 3000 Euro sowie einen Sportartikel-Gutschein in Höhe von 1000 Euro.

Das vorgestellte Konzept des FC St. Pauli Rugby hat die sechsköpfige Jury aus Vertretern der Stiftung, des Hamburger Sportbundes, der Stadt und der Hamburger Sportjugend überzeugt. Dr. Michael Beckereit, Mitglied des Stiftungskuratoriums und Vorsitzender der Jury, bezeichnet das Engagement der Rugbyabteilung als „beeindruckende Arbeit, die einen besonderen Akzent auf Menschen legt, die dem Sport nicht unbedingt nahestehen.“ Abteilungsleiter Dr. Nils Zurawski zeigte sich bei der Preisverleihung glücklich über die Anerkennung: „Wir haben sehr engagierte und qualifizierte Trainer, die Außergewöhnliches vollbringen. Alles ehrenamtlich. Wir freuen uns sehr über die Würdigung und werden genauso weiter machen!“

Neben dieser Ehrung gab es einen weiteren Grund zur Freude für die Rugby-Abteilung des Kiezclubs: Mit dem zehnjährigen Fayssal Boukari schloss sich 500. Mitglied den Rugbyspielern an. „Es ist bezeichnend für unsere Entwicklung, dass das 500. Mitglied ein Jugendspieler ist. In den letzten fünf Jahren hat sich die Zahl unser Aktiven unter 18 Jahren verdoppelt. Das zeigt, dass unser Konzept aufgeht“, erklärte Alina Stolz, Managerin der Rugbyabteilung. Der FC St. Pauli Rugby ist damit einer der wenigen Clubs in Deutschland, der Teams in allen Altersgruppen stellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: