Rugby: FC St. Pauli verliert Zweitligafinale

Der FC St. Pauli hat in der heimischen Rugby-Arena Saarlandstraße das Zweiligafinale verloren. Gegen den  Süd-Champion SC Frankfurt 1880 II setzte es vor rund 350 Zuschauern eine 22:32-Niederlage.  Dennoch untermauerten die Braun-Weißen mit einer tollen Leistung und einem harten Kampf, dass sie sich in der abgelaufenen Saison verdient den ersten Platz in der 2. Bundesliga Nord erspielt haben. Ob St. Pauli kommende Spielzeit im Rugby-Oberhaus spielt, hängt von den Reformvorschlägen ab, die Mitte Juli auf dem Deutschen Rugby-Tag beraten werden. Denn, obwohl als Nordmeister sportlich dazu berechtigt, liegt den DRV-Verantwortlichen noch kein offizielles Statement bezüglich eines Aufstiegs seitens der Hamburger vor.

 

 

About these ads

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: